Samstag, 29. April 2017

Bärlauch Butter





Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal Bärlauch Butter zubereitet.
Meine Mama hatte noch so viel Bärlauch im Garten und da brauchte sie mich nicht lange zu überreden etwas mitzunehmen.

Für 4 Gläser

500 gr hochwertige Butter
ca 100 gr frischen Bärlauch
etwas grobes Salz nach belieben

Die Butter habe ich bei Raumtemperatur
1 Std weich werden lassen.
In eine Schüssel geben.
Den Bärlauch waschen und vorsichtig trocken tupfen.
Die Blätter so fein wie möglich hacken und zur Butter geben  ( ich hatte heute die Hilfe meiner 2 Jungs die sich gefreut haben wie einfach das geht und vor allem wie lecker die Butter schmeckt ♡♡ ).
Salz zufügen und mit einer Gabel gut vermengen.
Ich werde die Butter nun 2-3 Tage im Kühlschrank gut durchziehen lassen und dann in die TK packen. So habe ich immer frische Bärlauch Butter im Haus.
Wenn wir vor haben zu grillen dann mache ich sie morgens einfach aus der TK so kann sie auftauen.

Dienstag, 25. April 2017

Schnelle Knöpfle Pfanne mit Nürnbergerle





Wenn es mal wieder schnell gehen soll / muss; -)

Für 4 Personen :

2 Tl Rapsöl
1 Zwiebel
300 gr Nürnbergerle leichte Variante
1 kg Knöpfle aus der Frischetheke
300 ml Wasser
200 ml Kondensmilch 4 %
Gemüsebrühepulver selbstgemacht > KLICK HIER <
1 TL Currypulver
1/2 Tl Kurkuma
Schnittlauch

Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
Die Zwiebel in Würfel schneiden und darin kurz anschwitzen.
Die Nürnberger in feine Scheiben schneiden und dazu geben.
Wenn die Würstchen etwas Farbe angenommen haben die Knöpfle zufügen.
Mit Wasser und Kondensmilch ablöschen.
Mit den Gewürzen abschmecken.
Den Schnittlauch in Ringe schneiden und vor dem anrichten unterrühren.
● Wer die Sosse etwas dicker möchte gibt einfach 1 El Speisestärke dazu bevor man mit der Flüssigkeit ablöscht ●

Bei uns gab es einen Rohkostsalat dazu.

Donnerstag, 20. April 2017

Gnocchi in cremiger Bärlauch Soße





Für 4 Personen

80 gr frische Bärlauch Blätter 
1 Zwiebel 
1 El Rapsöl 
250 ml Kondensmilch 4% Fett 
200 gr Frischkäse bis 1% Fett 
Salz 
Muskat aus der Mühle 

2 Packungen ( a' 600 gr )  Gnocchi's aus der Kühltheke 

Den Bärlauch waschen und vorsichtig trocken tupfen. In feine Streifen schneiden.
Die Zwiebel in feine Würfel schneiden.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Bärlauch kurz mitbraten. Mit der Kondensmilch ablöschen und den Frischkäse einrühren. 
Mit Salz und Muskat abschmecken.

Die Gnocchi's in der Zwischenzeit nach Anleitung zubereiteten.  
Die Soße mit den fertigen Gnocchi's servieren.
●Anstelle der Kondensmilch könnte man auch gut die Kochsahne 7% von Cremefine nehmen.●

Freitag, 14. April 2017

Vanille Cappuccino Pulver aus dem Monsieur Cuisine plus





Ich habe für meine Arbeitskolleginnen, Mama's ein Ostergeschenk gezaubert ♡
Ich hoffe es kommt genauso gut an wie bei mir / uns :-)

Zubereitet im Monsieur Cuisine plus
Für 10 Gläser a' 90 gr Pulver:

400 gr Alpenvollmilch Schokolade (ich hatte sie 1 Std im Kühlschrank liegen)
100 gr Caro Kaffeepulver löslich
100 gr Vanillezucker selbstgemacht  KLICK HIER
300 gr Kaffeeweißer Pulver

Die Alpenvollmilch Schokolade in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren. Mit dem Teigschaber alles vom Rand nach unten schieben.
Die restlichen Zutaten zugeben und 25 Sekunden / Stufe 5 vermischen lassen.
In Gläser abfüllen und nach Lust und Laune dekorieren.

Das nächste mal möchte ich es mit einer anderen Schokolade probieren da sind ja keine Grenzen gesetzt ; -)
Ich habe das Pulver bewusst nicht so süß gemacht .... nach süssen kann jede/r selbst.
Pro Tasse (250 ml) ca 2-3 leicht gehäufte TL Pulver geben und mit heißem Wasser oder Milch übergießen.
● Wer eine Moulinette hat kann darin die eiskalte Schokolade schreddern. Dann das Pulver einfach von Hand unterrühren. Zur Not ginge auch eine feine Reibe oder der Mixer ●








Dienstag, 11. April 2017

Saftiger Marmorkuchen





Meine Männer wollten mal wieder einen leckeren Marmorkuchen ♡
Urteil meiner Männer..... das ist der beste Marmorkuchen den du bisher gebacken hast. Der ist soooo schön saftig :-D

Für 1 Kastenform 30 cm

250 gr Halbfettbutter
180 gr Zucker man kann auch Xucker / Erythrit verwenden
1 Tl Vanillezucker selbstgemacht KLICK HIER
4 Eier
250 gr Mehl Type 630
1/2 P Backpulver
125 ml Milch 1,5%
1 El Backkakao ungesüsst

Die Halbfettbutter mit dem Zucker, Vanillezucker und Eier cremig aufschlagen.
Mehl mit Backpulver mischen und dazu sieben. Ebenfalls unterrühren. 100 ml Milch unter den Teig rühren.
Die Hälfte vom Teig in eine gefettete Kastenform geben.
Nun die restliche Milch (25 ml) und den Backkakao zum übrigen Teig geben und nochmals durchrühren.
Auf dem hellen Teig verteilen und mit einer Gabel spiralförmig unterziehen.
In den vorgeheizten 175C heißen Ofen geben und ca 1 Std backen bei Ober- Unterhitze.
Stäbchenprobe machen da jeder Backofen anderst bäckt.